Wie lange braucht der Körper, um sich vom Rauchen zu erholen?

Mann raucht Zigarette

Ein Mythos aus Amerika, der sich lange behauptet hat, sagt, dass sich nach 7 Jahren rauchfrei der Körper wieder vollständig erholt hat. Diese Zahl ist allerdings nicht richtig, denn die schlechte Nachricht ist: Es dauert 15 Jahre! Danach ist dein Körper wieder so, wie er war, als du noch nicht zum Glimmstengel gegriffen hast. Die gute Nachricht ist aber: Der Körper reagiert sofort nach der letzten Zigarette trotzdem sehr schnell und zeigt bereits nach kurzer Zeit erste positive Reaktionen.

Wie schnell erholt sich der Körper vom Rauchen?

Wir haben dir in dieser Tabelle eine Übersicht erstellt, wie schnell sich der Körper vom Rauchen tatsächlich erholt und was in welcher Phase genau passiert. Das interessante ist: Bereits nach 20 Minuten setzt bereits der erste Effekt zur Körperregulierung wieder ein.

In den ersten 24 Stunden:
Herzfrequenz und Blutdruck stabilisieren sich bereits nach 20 Minuten wieder. Nach 8 Stunden ist auch die Kohlenmonoxidbelastung bereits gesunken.

Nach 24 Stunden:
Das Herzinfarktrisiko ist bereits deutlich niedriger, und nach ein paar Tagen kommt auch der Geschmacksinn wieder zurück, der während der Raucher-Jahre etwas verloren gegangen ist.

Nach 3 Monaten:
Die Lunge reagiert das erste Mal positiv auf deine Entscheidung, nicht mehr zu rauchen.

Nach 9 Monaten:
Du fühlst dich nun bereits wieder deutlich fitter, Hustenanfälle werden immer weniger.

Nach 5 Jahren:
Das Schlaganfall-Risiko beträgt nun nur noch die Hälfte.

Nach 10 Jahren:
Lungenkrebs-Risiko ist nun auch um die Hälfte gesunken.

Nach 15 Jahren:
Gratuliere, dein Körper hat sich nun vollständig erholt.

Wann ist die Lunge wieder gesund nach dem Rauchen?

Nach zwei Wochen rauchfrei beginnt die Lunge zum ersten Mal, sich von den bisherigen Strapazen zu erholen. Die Lungenfunktion steigt dabei um ca. 30% wieder an. In den ersten Monaten ist sie außerdem damit beschäftigt, sich selbst zu reinigen, daher werden in dieser Phase auch die Atemwege wieder spürbar freier. Nach 9 Monaten ist die Reinigungsfunktion der Lunge wieder hergestellt, wodurch sie den Schleim selbst wieder abtransportieren kann. Wenn die Lunge durch das Rauchen nicht bereits irreparabel beschädigt wurde, erholt sie sich nach ein bis zwei Jahren langfristig.

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, mit dem Rauchen aufzuhören!

Oft gehört, aber so banal es auch klingen mag, JETZT ist tatsächlich der beste Zeitpunkt für einen Start als Nichtraucher. Der Körper fängt bereits sehr schnell wieder an, gewisse Schäden vom Rauchen zu reparieren. Trotzdem dauert es 15 Jahre, bis sich der Körper wieder auf ein normales Niveau stabilisiert hat, deshalb gibt es keinen besseren Zeitpunkt, als sofort damit anzufangen.

Hier findest du weitere Tipps, wie du mit dem Rauchen aufhören kannst:
https://www.krankenkassenzentrale.de/wiki/rauchen#

Weiterführende Links:


Wusstest du, dass…
die erste Staffel der “Familie Feuerstein” von einer Zigarettenfirma gesponsert wurde? 1960 war das noch erlaubt. Erst 1998 wurden Gesetze erlassen, die das Bewerben von Zigaretten deutlich eingeschränkt haben.

Bildquelle: Voy / www.bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.