Wie lange dauert es bis der Blutdruck eingestellt ist?

Viele Menschen leiden an Bluthochdruck. Bei dieser Krankheit kommst du um eine medikamentöse Behandlung fast nicht herum. Aber wie lange dauert es, bis der Blutdruck eingestellt ist?

Es dauert in der Regel mindestens 4 Wochen, bis der Blutdruck eingestellt ist

Die Risiken von zu hohem Blutdruck können erheblich sein. Es drohen Herzinfarkt, Schlaganfälle oder andere schwere Krankheiten. Die verschriebenen Präparate können den Blutdruck aber nicht dauerhaft heilen, sondern senken diesen nur ab. Deshalb ist es bei allen Therapieformen äußerst wichtig, dass du die Medikamente dauerhaft einnimmst und nicht wieder absetzt, sobald sich dein Blutdruck normalisiert hat.

Du solltest der Behandlung in der Regel mindestens 4 Wochen Zeit geben, bis der Blutdruck eingestellt ist. Allerdings ist die Zeit, in der die Therapie merklich zu wirken beginnt, von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Auch die Medikamente selber brauchen unterschiedlich lange, um eine Besserung herbeizuführen.

Auch wenn du dich am Anfang müde und abgeschlagen fühlst oder du andere unangenehme Nebenwirkungen bemerkst, halte unbedingt durch. In den meisten Fällen muss sich dein Körper erst an die Medikamente und den gesenkten Blutdruck gewöhnen. Du solltest aber bei allen Fragen unbedingt deinen Arzt zu Rate ziehen.

Alternative Möglichkeiten, die die Senkung des Blutdrucks unterstützen

Meistens musst du die Medikamente dein ganzes Leben lang einnehmen. Unterstützend macht es Sinn, auch deine Lebensumstände und Gewohnheiten anzupassen:

Ab wann spricht man von Bluthochdruck?

Wenn die Arterien, durch die dein Blut vom Herz weggepumpt wird, dauerhaft einen zu großen Druck aufweisen, sprechen Ärztinnen und Ärzte von einer Hypertonie, also Bluthochdruck. Dabei sind zwei Werte von Bedeutung, der höhere und der niedrigere. Sind bei einer Messung beide Werte erhöht oder liegt einer der Werte über der jeweiligen Höchstgrenze, spricht man von Bluthochdruck.

Lass dich auf jeden Fall von einem Arzt durchchecken, wenn du den Verdacht darauf hast, dass etwas mit deinem Blutdruck nicht stimmt.

Wie misst man den Blutdruck?

Zur Blutdruckmessung eignen sich Oberarm- oder Handgelenkmessgeräte. Bevor du mit dem Messen beginnst, solltest du weder Koffein, Nikotin oder Alkohol zu dir nehmen. Kurz vor und während der Messung solltest du dich entspannen und gemütlich dasitzen. Messe idealerweise vor dem Schlafengehen und am Morgen. Außerdem sollte man immer wieder an beiden Armen den Blutdruck überprüfen, da sie unterschiedlich sein können. Bei Auffälligkeiten gehe bitte zum Arzt.

Zusätzlich solltest du keine Billiggeräte verwenden, sondern auf die Qualität achten. Trotzdem kann dir kein Hersteller garantieren, dass die Werte immer stimmen. Deshalb ist es gut, immer wieder auch vergleichsweise Messungen bei deinem Arzt durchzuführen.

Weiterführende Links:

Bildquelle: Phase4Photography / www.bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.