Wie lange kann man WhatsApp Nachrichten löschen?

WhatsApp Nachricht löschen

Betrunken dem Chef eine peinliche Nachricht geschickt? Oder im Selbstmitleid zerflossen und der Ex eine erneute Liebeserklärung gesendet? Vielleicht ist auch eine Nachricht einfach in dem falschen Chat gelandet? Fast jeder kennt diese Situationen. Dann stellt man sich die Frage, wie lange man so eine WhatsApp Nachricht löschen kann.

Man kann WhatsApp Nachrichten innerhalb von 1 Stunde, 8 Minuten und 16 Sekunden löschen

Diese eher ungewöhnliche Zeitangabe hat einen simplen Grund. Computer rechnen Zeit etwas anders als wir Menschen. Da das Zeitfenster genau 4096 Sekunden entspricht, geht es sichtlich einfach um die Programmierung. Die Zahl ergibt sich nämlich aus 2 hoch 12. Damit kann ein Computer gut arbeiten. Es ist sogar einfacher zu programmieren, als einfach nur eine Stunde anzugeben.

Übrigens: diese Zahl beruht auf Erfahrungen und Tests von Userinnen und Usern. WhatsApp selbst gibt für das Löschen von Nachrichten gar keine Zeitangabe an. Wenn du also ein sexy Foto statt deinem Partner deiner Schwiegermutter schickst, hast du maximal 1 Stunde, 8 Minuten und 16 Sekunden Zeit, es zu löschen.

Nicht immer lassen sich alle WhatsApp Nachrichten löschen

Leider gibt es beim Löschen weitere Einschränkungen. Nicht nur die Uhr tickt, sondern es müssen auch alle Chatteilnehmerinnen und -teilnehmer eine WhatsApp Version benutzen, die das Löschen erlaubt. Bei alten Appversionen bleiben die Nachrichten bestehen.

Außerdem kann natürlich jemand die Nachricht sofort lesen. Dann bringt das darauffolgende Löschen auch nicht mehr viel. Außer, dass etwa ein unabsichtlich gesendetes Foto nicht mehr verfügbar ist. Hat ein Chatteilnehmer oder eine -teilnehmerin aber einen Screenshot gemacht, hat das Löschen der Nachricht keinen Einfluss.

Wie du die Löschzeit umgehen kannst

Wenn du weißt, wann eine bestimmte Nachricht gesendet wurde, kannst du einen Trick anwenden. So kannst du Nachrichten auch später noch löschen.

Schalte den Flugmodus bei deinem Smartphone ein. Schalte die automatische Uhrzeit aus. Du findest diese Funktion in den Einstellungen deines Handys. Gib als Uhrzeit einen Zeitpunkt an, der noch innerhalb von 1 Stunde, 8 Minuten und 16 Sekunden nach dem Verschicken einer Nachricht liegt.

Wenn du die Nachricht gedrückt hältst, kommt der Löschen-Button. Du kannst sie also wieder rückgängig machen. Schalte sogleich die automatische Uhrzeit wieder ein. Wenn du jetzt den Flugmodus ausschaltest, ist alles wieder wie vorher. Nur die Nachricht existiert dann nicht mehr.

Wie du peinliche Nachrichten verhinderst

Karneval, Disco, Alkohol und co. Es kann ganz schön peinlich werden, wenn du betrunken Nachrichten verschickst. Es gibt aber Möglichkeiten, wie du hier auf der sicheren Seite sein kannst.

Zum einen kannst du WhatsApp einfach für einen gewissen Zeitpunkt sperren. Zusätzlich lassen sich Kontakte, wie zum Beispiel dein Exfreund, einfach blockieren.

Darüber hinaus gibt es Apps, die einen Drunken Mode für dein Smartphone anbieten. So kannst du einfach angeben, wie lange du nicht fähig sein wirst, ordentliche Nachrichten per WhatsApp zu versenden. Du kannst auch nur bestimmte Wörter und Sätze sperren. Wenn du also Angst hast, betrunken der Ex eine Nachricht mit ihrem Kosenamen Schnuckelchen zu senden, kannst du dieses Wort von deinem Handy verbannen.

Am besten ist es aber, du lässt dein Handy in der Tasche. Feiern mit Freunden geht besser ohne Smartphone. Genieße den Moment und hab Spaß – ganz ohne peinliche Nachrichten.

Weiterführende Links

Bildquelle: Denys Prykhodov / www.bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.