Wie viele Kalorien darf man pro Tag zu sich nehmen?

Frau zählt Kalorien pro Tag

Um richtig zu funktionieren, benötigt dein Körper Energie, die du ihm in Form von Nahrung zuführst. Gemessen wird diese Energie in Kalorien oder Kilokalorien. Doch wie viele Kalorien sollst du pro Tag aufnehmen?

Frauen dürfen zwischen 1800 und 2200 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, Männer zwischen 2200 und 3000

Wie viele Kalorien du jeden Tag zu dir nimmst, beeinflusst ob du dein Gewicht hältst, zu- oder abnimmst. Die Energie, die dein Körper zum Leben braucht, erhält er durch die Aufnahme von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen aus der Nahrung. In der Zeit zwischen der Nahrungsaufnahme und dem Ausscheiden werden diese Bausteine aufgespalten. Dabei wird Energie freigesetzt, welche in Kilokalorien (kcal) gemessen werden kann.

Dein täglicher Energiebedarf hängt zum einen davon ab, wie hoch dein Grundumsatz ist, also wie viel Energie dein Körper benötigt, um in völliger Ruhe alle lebenswichtigen Funktionen aufrechtzuerhalten. Logisch, dass dieser Wert von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, da er abhängig von deinem Alter, deinem Geschlecht, deiner Größe und deinem Körperbau ist. Als Faustregel gilt: Frauen dürfen zwischen 1800 und 2200 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, Männer zwischen 2200 und 3000.

Zum anderen ist dein Leistungsumsatz dafür verantwortlich, wie viel Kalorien du zu dir nehmen sollst. Dieser beschreibt die Energie, die dein Organismus benötigt, um alle deine Aktivitäten, die über den Grundumsatz hinausgehen, auszuführen. Hier gilt: Wenn du dich mehr bewegst, verbraucht dein Körper auch mehr Energie. Aber auch das Verdauen von Nahrung, die Regulierung deiner Körpertemperatur und die Menge an Bewegung beeinflussen den Leistungsumsatz.

Generell haben Frauen einen geringeren Energieverbrauch als Männer, da diese in der Regel mehr Muskelmasse haben. Aber auch Menschen, die in ihrem Job sehr viel sitzen und nicht sportlich sind, brauchen viel weniger Kalorien pro Tag, als sehr aktive Menschen.

Deshalb kann man natürlich nicht eine genaue und allgemein gültige Zahl an Kalorien angeben, die du jeden Tag über deine Mahlzeiten aufnehmen sollst, angeben, da man die beiden oben genannten Kennzahlen, also deinen Leistungs- und deinen Grundumsatz, berücksichtigen muss.

Wie kann ich es schaffen, abzunehmen?

Eigentlich ist die Rechnung relativ einfach. Isst du mehr Kalorien pro Tag, als du für deine Aktivitäten und für die Erhaltung deiner Körperfunktionen benötigst, nimmst du auf längere Sicht zu. Führst du deinem Körper konstant weniger Energie zu, als er braucht, verlierst du an Gewicht.

Je mehr du deinen Leistungsumsatz nach oben schraubst, umso leichter wird es, die Kaloriengrenze deines Körpers zu unterschreiten. Deshalb ist die beste Art, um abzunehmen, gleichzeitig weniger und bewusst zu essen und mehr Sport zu betreiben.

Aber Achtung. Du solltest auf keinen Fall zu wenig Energie zu dir nehmen. Dein Körper die Energie ja für deine Leistungsfähigkeit braucht. Achte auch darauf, dich bei Diäten nicht einseitig zu ernähren. Am besten ist es, wenn du bei gleichzeitiger Steigerung deiner Sportlichkeit in etwa 500 Kalorien pro Tag einsparst.

Weiterführende Links:

Bildquelle: asiandelight / www.bigstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.